Erfolge in Bad Waldsee

Mit drei Siegen im Gepäck kehrte der Lauffener Ruderclub „Neckar“ von der Regatta in Bad Waldsee zurück. Gerudert wurde über die Sprintdistanz von 500 Metern auf sechs Startbahnen. Am Sonntag sorgte der Herbststurm mit heftigen Windböen für schwerste Ruderbedingungen auf dem sonst idyllisch gelegen Stadtsee. Trotzen konnte diesen widrigen Bedingungen der Nachwuchsruderer Jonas Lindenmann, der seinen ersten Sieg im Jungen-Einer 12 Jahre und jünger feierte. Die beiden anderen Siege gingen auf das Konto der zum ersten Mal zusammen startenden Ruderer Nils Möller und Thomas Lindenmann im Masters-Männer-Doppelzweier MDA 50. Jonas trat an beiden Tagen auch zusammen mit Jan Lägler im Leichtgewichts-Jungen-Doppelzweier 12/13 Jahre an. Dort erkämpften Sie jeweils einen respektablen zweiten Platz. Ebenfalls den zweiten Platz erruderte sich Jan Lägler im Leichtgewichts-Einer 13 Jahre. Am Start war auch Jan Eberbach im Jungen-Einer 14 Jahre. Gegen harte Konkurrenz mit dem amtierenden Landesmeister sprang am Samstag ein dritter und am Sonntag ein vierter Platz heraus. Thomas Lindenmann absolvierte an beiden Tagen noch den Masters-Männer-Einer MDA 50. Gegen starke Kontrahenten reichte es zu zwei zweiten Plätzen.