Liebe Mitglieder,
bis auf weiteres kein Ruderbetrieb!
Bootshaus bleibt geschlossen!

1. Vorsitzender
Werner Rösch
17.03.2020

Landesehrennadel für Werner Rösch

Eine besondere Überraschung gab es für unseren LRCN-Vorsitzenden Werner Rösch bei der Sportler-Ehrung durch die Stadt Lauffen. Wie fast schon gewohnt erhielt er von der Stadt die Goldmedaille für seine herausragenden sportlichen Leistungen, doch danach folgte noch eine außergewöhnliche Auszeichnung. Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch überreichte ihm die Landesehrennadel für sein besonderes Engagement in allen Bereichen des sportlichen, kommunalen und sozialen Lebens. Und die Liste dieses ehrenamtlichen Einsatzes kann sich wahrlich sehen lassen. Nicht nur im Lauffener Ruderclub „Neckar“ hatte er im Lauf der Jahrzehnte alle möglichen Ämter inne, von Kassier über Ruderwart bis zum Ersten Vorsitzenden, sondern auch im Turnverein Lauffen hat er sich viele Jahre ehrenamtlich eingebracht. Auch seine Jahre als Gemeinderatsmitglied in der Lauffener CDU-Fraktion sind ein deutliches Zeichen für Werner Röschs Wunsch, Verantwortung zu übernehmen und sich in unserer Gesellschaft politisch und gestalterisch zu engagieren. Im Namen aller Mitglieder gratuliere ich unserem Ersten Vorsitzenden Werner Rösch zu dieser ganz besonderen Auszeichnung.

Uwe Grosser
Zweiter Vorsitzender

Vorstand wiedergewählt

Bei der Mitgliederversammlung des Lauffener Ruderclubs begrüßte der Vorsitzende Werner Rösch 35 Mitglieder. Nach einem Rückblich auf die Saison 2019 gab er einen Ausblick auf 2020 mit zwei wichtigen Terminen: Anrudern am 29. März, Weinausschank am Bootshaus am 12. Juli. Im Bericht des stellvertretenden Ruderwarts Sascha Hermann wurde auf die sportlich unbefriedigende Saison mit nur 23 Siegen eingegangen. Auch die vielen Bootsschäden im Laufe des Jahres waren ein Thema.  Kassier Hans Mogler erläuterte die Kassenlage. Durch großzügige Spenden hat sich die Einnahmenseite 2019 recht positiv gestaltet. So war entgegen dem Wirtschaftsplan, trotz höherer Ausgaben, keine Rücklagenentnahme notwendig. Der Mitgliederbestand hat sich nur geringfügig verändert. Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig. Die bisherigen Vorstandsmitglieder wurden auch allesamt einstimmig wiedergewählt: 1. Vorsitzender Werner Rösch, 2. Vorsitzender Uwe Grosser, Kassierer Hans Mogler, Schriftführerin Dagmar Rüba, Ruderwart Werner Rösch, Kassenprüfer Ulla Wenninger und  Hermann Spannagel. Bereits im Vorfeld waren von der Jugendversammlung Jan Heydenreich als Jugendleiter und Jan Lägler als Jugendsprecher gewählt worden.