Drei Siege bei den German Masters für Werner Rösch

Beim German Masters Championat am Wochenende in Werder, gab der Lauffener Ruderclub wieder sehr erfolgreich ihre Visitenkarten ab. Werner Rösch holte auf der Havel bei sehr guten Wetterbedingungen drei Siege für den LRCN.Es ging über die 1000-Meter-Strecke die allerding auf den Ersten 400m durch starke Wellen und böigem Wind gute Technik erforderte. Am Start war die deutsche Spitzenklasse im Rudern über 36 Jahre.     Im ersten Rennen im Doppelvierer Mindestdurchschnittsalter 65 Jahre ging die Renngemeinschaft Wilhelm Dieter Tübingen, Hilko Koch, Werner Busch Krefeld und Werner Rösch an den Start. In einem äußerst spannenden Rennen gab es am Ende doch einen klaren Sieg. Im Doppelvierer MDA 70 kam für Hilko Koch, Ernst Rühl aus Wetzlar ins Boot. Die Crew wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte klar und konnte das zweite Mal am Siegersteg anlegen. Am Sonntag dann das Hauptrennen Doppelvierer MDA 60 im Boot Wilhelm Dieter, Werner Rösch  Hilko Koch und neu im Team Klaus Schuy aus Limburg. Wie erwartet wurde es ein sehr hartes Rennen in einem sehr stark besetzten 6 Boote Feld das erst auf den letzten 50 Meter knapp gewonnen wurde. Nicht so gut lief es bei Marina Bohnenstingl und Magdalena Gutwillinger in RGM  im Doppelvierer MDA 55 Jahre, es reichte nur zum dritten Platz.

555. Sieg für Werner Rösch

Die Masters des Lauffener Ruderclubs – Werner Rösch, Thomas Lindenmann, Marina Bohnenstingl und Magdalena Gutwillinger – starteten bei herrlichem Sommerwetter am letzten Maiwochenende bei der 83. Heidelberger Ruderregatta.

Wie gewohnt holte sich das Erfolgsduo Werner Rösch und sein Krefelder Kamerad Werner Busch im Doppelzweier Mindestdurchschnittsalter 70 Jahre souverän den ersten Tagessieg. Rösch blieb außerdem ungeschlagen im Doppelvierer MDA 70 und 75 Jahre mit seinem langjährigen Ruderkameraden Wilhelm Dieter aus Tübingen und den Mitruderern aus Krefeld, Wetzlar und Kassel. Werner Rösch erruderte sich damit in Heidelberg den 555. Sieg seiner Karriere. Welch ein Erfolg!

Weniger gut lief es bei Marina Bohnenstingl und Magdalena Gutwillinger im Doppelzweier MDA 55 Jahre, es reichte nur zum dritten Platz.

Die vier Lauffener starteten dann noch zusammen im Mix-Doppelvierer MDA  55 Jahre.   Die reine Vereinscrew erkämpfte sich den zweiten Platz und verpasste den Sieg nur knapp gegen eine Renngemeinschaft, die altersbedingt mit 13 Sekunden (!) Vorsprung auf die 1000-Meter-Strecke geschickt wurde.

Inn-River-Race Passau

Bei herrlichen äußeren Bedingungen starteten Ruderinnen und Ruderer des Lauffener Ruderclubs mit zwei Booten erfolgreich bei ihrer 1. Regatta im neuen Jahr. Im Masters Doppelvierer der Frauen MDA 55 erkämpften sich Magdalena Gutwillinger und Marina Bohnenstingl mit zwei Ruderkameradinnen aus Brün auf der 5,5 km Langstrecke den 1.Platz. Ebenso waren die Ruderer im Masters Männer Achter MDA 70 erfolgreich mit Hagen Logisch, Hermann Kallenberg, Hermann Maurer, Peter Friebe, Peter Dominke, Markus Wiedmann (Waiblingen), Klaus-Dieter Maier, Rolf Eberbach und Steuerfrau Theresa Nohl (Erlangen).

So kann die Saison weitergehen!

3 Ruderer des LRCN bei der Sportlerehrung 2016 durch die Stadt Lauffen

140 Auszeichnungen, 123 in Bronze, 5 in Silber und 12 in Gold, in erstaunlichen 15 verschiedenen Sportarten verlieh die Stadt in diesem Jahr bei der Sportlehrerehrung 2016. Und sie ehrte damit nicht nur die erfolgreichen aktiven Sportlerinnen und Sportler, sondern auch, so betonte Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger,  „die vielen  Ehrenamtlichen in den Vereinen, von Trainern über Betreuer bis zu den Eltern”

Bronze:  Jonas Löw                                                                                                          Gold:     Thomas Lindenmann und Werner Rösch

 

Sportlerehrung