Herbstfeier

Ein Termin, den sich alle Mitglieder und Freunde des Lauffener Ruderclubs schon mal vormerken sollten, ist der Samstag, 26. November. An diesem Abend steigt ab 19.30 Uhr die traditionelle Herbstfeier in der Stadthalle.

Werner Vierer siegt beim Fari-Cup in Hamburg

Der Fari-Cup ist eine  Internationale Langstreckenregatta auf Kanälen der Alster in Hamburg, ausschließlich für Vierer und Achter. 140 Vierer, allesamt Gig-Boote mit Steuermann, waren am Start, darunter drei Vierer vom Lauffener Ruderclub. Die Rennen wurden bei regnerischem Wetter über 4,3 Kilometer ausgetragen. Der Renngemeinschaftsvierer mit Werner Rösch, in dem gleich vier Werner saßen, war erfolgreich in der Klasse Mindestdurchschnittsalter (MDA) 70. Mit Rösch ruderten Werner Busch (Krefeld), Werner Gläser (Limburg), Werner Rehberg (Meppen) und Steuerfrau Annika Reimers (Bergedorf). Sie sicherten sich einen klaren Sieg vor dem Boot aus Hamm. Der Vierer, MDA 65, mit den Lauffenern Rolf Eberbach, Peter Friebe, Peter Dominke und Joachim Grabbert musste sich ganz knapp um drei Zehntelsekunden seinen Gegnern aus Osnabrück geschlagen geben. Die Mannschaft fuhr auf Platz zwei. Eine Mix-Renngemeinschaft, MDA 55, mit Marina Bohnenstingl und Martin Weise aus Lauffen sowie Magdalena Gutwillinger und Gerhard Vollmer von den Heilbronner Ruderschaben fuhr auf Platz drei.

image

 

Abrudern und Arbeitsdienst

Der Lauffener Ruderclub feiert am Sonntag, 30. Oktober, ab 11 Uhr beim Bootshaus sein traditionelles Abrudern, womit die Saison 2016 offiziell beendet wird. Bereits am Samstag 29. Oktober, treffen sich die aktiven Mitglieder zu einem Arbeitsdienst im und um das Bootshaus herum. Er dauert von 9 bis 12 Uhr.

Noch zwei Siege beim Herbstregatten Abschluss in Würzburg

Bei guten äußeren Bedingungen war der Lauffener Ruderclub am Wochenende bei der Würzburger Bocksbeutel-Regatta über 4500 Meter am Start. Dabei waren ausschließlich die Masters. Als erstes ging Werner Rösch mit seiner RGM-Crew Werner Busch, Eberhard Mirow und Ernst Rühl im Doppelvierer  MDA 70 an den Start und kam knapp geschlagen auf Platz zwei. Besser machte es der RGM Achter MDA 70 in der Besetzung Hagen Logisch, Hermann Kallenberg, Hermann Maurer, Peter Friebe, Klaus-Dieter Maier, Ernst Rühl Wetzlar, Gerhard Vollmer Heilbronner RS, Rolf Eberbach und Steuermann Jan Heydenreich sie fuhren ein sehr gutes Rennen und siegten klar. Ebenfalls siegreich der RGM Gig-Doppelvierer MDA 36 in der Besetzung Thomas Lindenmann, Oliver Milosevic Sascha Hermann, Dominik Bergold Konstanz und Steuerfrau Frederike Link.  Auf einen sehr guten dritten Platz kam der Gig-Doppelvierer MDA 43, Martin Weise, Michael Schaaf, Stefan Fuchs, Nils Möller und Steuermann Thomas Fritsche.

Ende Anfänger und Freizeitrudern

Am Montag 24. Oktober ist das letzte Anfängerrudern.

 

Am Mittwoch 26. Oktober endet das betreute Freizeitrudern.

 

Nach den Ferien beginnt wieder das

Hallen Training

 

      Am Dienstag 8. November 2016 17:30 bis 18:30 ist das erste Hallentraining der Ruderjugend in der Hölderlin-Sporthalle.

 

           Am Freitag 11. November 2016 18:45 bis 20:00 ist das erste Hallentraining der                                          Erwachsen in der Hölderlin-Sporthalle.

 

Werner Rösch

Ruderwart